EINLADUNG – Schwerpunkt-Sitzung LAG Medien-Netz – Kommunale digitale Agenda

+ + + + + + + + +

Liebe Medien/Netz-Interessierte,

vor einigen Wochen haben wir mit „Save the Date“ eine Schwerpunktsitzung zum Thema „kommunale digitale Agenda“ am 09. März 2019 angekündigt. Hier nun die Infos und Details zu unserer 1. Sitzung im Jahr 2019.

 

Basisdaten

Termin
Samstag, 09. März 2019, 11.00 Uhr

Ort
Geschäftsstelle GRÜNE Köln, Ebertplatz 23, 50668 Köln

Gast & Input
Domian Paderta, OKNRW
Infos: www.paderta.com & www.oknrw.de

 

Infos und Details zum Schwerpunkt-Thema

Städte und Kreise beginnen weltweit, die Chancen und Risiken der Digitalisierung als Entwicklungsaufgabe zu antizipieren oder mindestens auf konkrete Herausforderungen und Vorgaben zu reagieren. Fast immer sind die Anstöße wie die Lösungsansätze dabei aber noch singulär, also vor allem durch Einzelprojekte bzw. Leuchttürme geprägt. Viel effizienter und nachhaltiger wäre es natürlich, das nötige Change-Management in ein Gesamtkonzept einzubinden, also die verschiedenen Handlungsfelder und Themen zu sichten und als Bausteine einer Gesamtagenda der digitalen Entwicklungsaufgaben zueinander in Bezug zu setzen. So könnten einige Irrwege vermieden, Zielkonflikte eingehegt, Synergien genutzt und – trotz verspätetem Start – dennoch Exzellenz erreicht werden.

Ziel der Klausurtagung ist es daher, übersichtsartig die wichtigsten Handlungsfelder des digitalen Wandels mit Relevanz für die Kommunalebene zu identifizieren, typische Ansätze und Aspekte anzusprechen und dazu Handlungsempfehlungen für die Kommunalebene zu erarbeiten, also klar zu nennen, welcher Anpack bei welcher (digitalen) Entwicklungsaufgabe wo/wann aus GRÜNER Sicht angemessen ist.

Folgende Entwicklungsaufgaben und Lösungsansätze haben dabei aus GRÜNER Sicht besondere Relevanz und sollten Gegenstand der Agenda werden:

  • Leitbild & Road Map (Rahmensetzung des Agendaprozesses)
  • Steuerung @ Verwaltung (personelle und strukturelle Organisationsform auf Verwaltungsseite)
  • Steuerung @ Politik (Gremienbeteiligung im Kreis)
  • Steuerung interkommunal (Strukturen interkommunaler Zusammenarbeit der Verwaltungsebenen und politischer Gremien konstituieren)
  • Digitale Infrastruktur (Breitbandausbau, WLAN, LoRaWAN, Blockchain)
  • Open Government / eGovernment (Regierungs- und Verwaltungshandeln mit Hilfe von Technik unterstützen (Enabling) und für Bürger, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft öffnen, um diese an staatlichen Entscheidungs- und Leistungserstellungsprozessen zu beteiligen, etwa bzgl. Herausforderungen/Umsetzung EGovG, eAkte, ePayment, eRückkanal, eNachweise und neuen EU-Rechtsnormen und Dienstleistungsrichtlinien)
  • Open Data (vorhandene und hinzukommende Daten der öffentlichen Hand für interne Prozesse aber auch für Zivilgesellschaft – Wirtschaft, Bürger, Wissenschaft – verfügbar/nutzbar machen).
  • Open Standards / Open Source (Unabhängigkeit, Flexibilität, Skalierbarkeit, Übertragbarkeit, Diskriminierungsfreiheit und Interoperabilität/Kombinierbarkeit digitaler Prozesse durch offene Standards und Systeme sichern)
  • Datenschutz / Verbraucherschutz (DSGVO und ePrivacy-Richtlinie)
    .

Sonstige Tagesordnungspunkte

  • Formalia
  • BAG-Bericht
  • LAG-Reform
  • Jahresplanung
  • Verschiedenes

 

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Mit besten digitalen GRÜNEN Wünschen

Wilfried – für das Sprecherteam LAG Medien/Netz

 

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld